Übersicht

Meldungen

Bild: Angelika Aschenbach

Bildungspolitische Kernschmelze in der Corona-Krise: Schwarzgrün sorgt für Chaos in Schulen und Familien

Die Vorsitzende der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag und der SPD Hessen, Nancy Faeser, hat dem hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU) und seinem so genannten „Corona-Kabinett“ Führungsschwäche und Mutlosigkeit vorgeworfen. Was das Kabinett heute in Bezug auf den Unterrichtsbetrieb an den…

Stärke, Verantwortung, Zusammenhalt: SPD Main-Kinzig blickt zuversichtlich auf den Jahreswechsel

Investitionen in Bildung und Schule, medizinische und pflegerische Versorgung, digitale Infrastruktur, ländlicher Raum, bezahlbarer Wohnraum stehen im Mittelpunkt Stolz, Simmler, Degen, Müller und Schejna: „Entscheidend ist der Zusammenhalt in dieser besonderen Zeit“ Bild: Bitte beachten Sie, dass unseren Spitzenkandidaten…

Ein weiteres Gymnasium für den Westkreis? SPD will Diskussion versachlichen und warnt vor Überbietungs- und Standortwettbewerb im Hinblick auf die Kommunalwahl

SPD-Kreistagsfraktion: „Thema zu wichtig, um in eine durch Lokalkolorit geprägte Auseinandersetzung einzusteigen“ Vor dem Hintergrund der von der CDU losgetretenen Standortdiskussion um ein mögliches weiteres Gymnasium für den Westkreis, spricht sich die SPD im Main-Kinzig-Kreis klar dafür aus, den wichtigen…

Bild: Angelika Aschenbach

Verlängerung der Kontaktbeschränkungen unvermeidlich – SPD fordert Wechselunterricht in allen Klassen

Die Vorsitzende der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag und der SPD Hessen, Nancy Faeser, hat die Verlängerung des Corona-Lockdowns als unvermeidlich bezeichnet. Faeser sagte am Dienstag in Wiesbaden, die anhaltend hohe Zahl der Neuinfektionen lasse keine andere Möglichkeit, als die bestehenden…

SPD begrüßt kurzfristige Umsetzung der Corona-Testmöglichkeiten für Besucher der Pflegeeinrichtungen

Jutta Straub, Uta Böckel und Luise Meister: Tolles Signal in Richtung Angehörige und Pflegepersonal Die SPD-Kreistagsfraktion begrüßt die Initiative des Main-Kinzig-Kreises zur Initiierung von drei Corona-Schnelltestmöglichkeiten für Besucherinnen und Besucher der insgesamt 46 Pflegeeinrichtungen ausdrücklich und spricht von einem tollen…

Wichtiges Signal in schwieriger Zeit

SPD-Kreistagsfraktion begrüßt die Verdopplung der Zuschüsse zur Sozialarbeit im Jahr 2020  „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von sozialen Vereinen, Institutionen und Selbsthilfegruppen, oftmals ehrenamtlich engagiert, leisten in vielfältiger Weise einen großartigen Beitrag für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserem Land,“ unterstreicht…

Bild: Angelika Aschenbach

Regierungsfraktionen lehnen Whistleblower für den Polizeibeauftragten ab

Anlässlich der Vorbereitung der dritten Lesung zweier Gesetzentwürfe für einen Polizei- und Bürgerbeauftragten hat der parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion, Günter Rudolph, die Ablehnung der Regierungsfraktionen zur Ermöglichung anonymer Eingaben an den Polizeibeauftragten kritisiert: „Die SPD-Fraktion hat in der heutigen Sitzung…

Bild: Angelika Aschenbach

Musikschulgesetz für Chancengleichheit und bessere Arbeitsbedingungen – Gebühren runter, Qualität rauf

In Hessen gibt es 34 private und 68 öffentliche Musikschulen, 55 davon sind als eingetragene Vereine organisiert. An den öffentlichen Musikschulen unterrichten rund 3.000 Lehrkräfte 114.000 Schülerinnen und Schüler. Aber ein Gesetz, das die Anerkennung und Förderung seiner Musikschulen regelt,…

Große Geschlossenheit in der SPD Main-Kinzig

Thorsten Stolz Spitzenkandidat für die Kommunalwahl am 14. März 2021  Aller guten Dinge sind drei –  nachdem die SPD Main-Kinzig aufgrund der Corona-Pandemie ihren diesjährigen Parteitag bereits zweimal absagen musste, konnte dieser im dritten Anlauf am Wochenende endlich stattfinden. Die…

Strategiepapier Radverkehr im Main-Kinzig-Keis vorgestellt

Mit den Bürgermeistern Klaus Schejna (Rodenbach), Michael Göllner (Hammersbach), Albert Ungermann (Linsengericht) und Dr. Albrecht Eitz (Freigericht) waren vier Vertreter der SPD Main-Kinzig bei der Vorstellung des Strategiepapiers Radverkehr im Main-Kinzig-Kreis anwesend. Verschiedene Organisationen haben gemeinsam mit Kreisvertretern diesen ersten…

Bürgermeisterwahl in Rodenbach – natürlich Schejna!

Kreisspitze und SPD-Kreistagsfraktion unterstützen Klaus Schejna bei seiner Kandidatur zur vierten Amtszeit als Rodenbacher Bürgermeister Vorstellen brauchte der Rodenbacher Bürgermeister Klaus Schejna sich Landrat Thorsten Stolz, Erster Kreisbeigeordneter Susanne Simmler und seinen Fraktionskolleginnen und -kollegen nicht, denn diese kennen und…

Kreistag am 25. September – Überfraktioneller Antrag „Änderung Waffengesetz – Demokratie leben! – Sperrung sittenwidriger KFZ-Kennzeichen“

Schulterschluss aller im Kreistag vertretenen demokratischen Fraktionen. „Wir freuen uns sehr, dass der Schulterschluss gelungen ist, alle demokratischen Fraktionen im Kreistag an einen Tisch zu bringen, um gemeinsamen einen umfangreichen und inhaltlich weitreichenden Antrag zur Kreistagssitzung am 25. September zu…

Kreistag am 25. September – Anbindung der Radwege von Gelnhausen nach Hanau und Anbindung der Kommunen im Altkreis Hanau nach Hanau an die möglichen Radschnellwege FRM 7 und FRM 8

Im Rahmen des Radverkehrskonzeptes für den Main-Kinzig-Kreis soll eine Anbindung der Radwege des Kreises an die möglichen Radschnellwege geprüft werden „Der Ausbau der Radinfrastruktur im Main-Kinzig-Kreis ist eines der Ziele der Koalition. Das Radwegenetz dient heute nicht nur der Freizeitgestaltung,…

Kreistag am 25. September – Keine Nutzung hoheitlicher Symbole des Main-Kinzig-Kreises durch Parteien oder Vereinigungen mit politischem Hintergrund

Aufgrund wiederkehrender missbräuchlicher Verwendung von hoheitlichen Symbolen des Landkreises, stellen SPD und CDU einen entsprechenden Antrag. „Die aktuell inflationäre Nutzung von hoheitlichen Symbolen des Main-Kinzig-Kreises durch Parteien, politische Bürgerinitiativen und politische Vereinen/Vereinigungen führt unseres Erachtens dazu, dass Bürgerinnen und Bürger…

Kreistagsfraktionen von SPD und CDU zu den Plänen der Kreissparkasse: „Win-Win-Situation für alle Beteiligten“

Zentralisierung von Verwaltungsbereichen, Entstehung zusätzlicher Handels- und Dienstleistungsflächen sowie modernes Medienzentrum geplant. Von einem wichtigen Impuls für die Kreis- und Barbarossastadt Gelnhausen, aber auch die Region, sprechen die Kreistagsfraktionen von SPD und CDU im Hinblick auf die Projektierung und Entwicklung…